Gestern Abend waren unsere Mantrailer wieder bei der Vermisstensuche. So haben wir dieses Jahr schon den 107 Einsätze mit unseren Mantrailer- und Flächenhunden ehrenamtlich geleistet. In den letzten Einsätzen waren die Spurverläufe verlässlich und brachten für die Polizei neue Erkenntnisse. Diese führten auch schon häufiger zum Auffinden der Personen. Unsere Einsätze sind komplett ehrenamtlich und kostenfrei. Also wollen sie sich mit ihrem Hund ehrenamtlich bei uns engagieren oder eine Geldspende tätigen, melden sie sich. Wir sind für jede Hilfe dankbar.

Helfen Sie uns dabei anderen Menschen zu Helfen.

Danke.

Mantrailer Sam bei der Arbeit
Flächenhund Knut bei der Arbeit