Wir halten uns zurück.

Nach dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine im Februar hielten wir uns zurück. Im Gedenken an die vielen unnötigen Verstorbenen eines sinnlosen Krieges. Wir leisteten mit Sammelaktionen im stillen Hintergrund Hilfe, die direkt in die Ukraine ging. Danke an alle Staffelmitglieder die hier so tatkräftig geholfen haben. Ein Staffelmitglied konnte zwei Mütter mit ihren Kindern ein friedliches zu Hause bereit stellen. Wir werden weiter helfen und hoffen das die Situation in der Ukraine bald ein friedliches Ende findet.

WIR WÜNSCHEN ALLEN EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR

Auch in den letzten Tagen des Jahres 2021 ereilten uns noch einige Einsätze auch an Weihnachten. Ehrenamt macht keine Pause und dafür herzlichen Dank. Das Jahr 2021 hat uns gezeigt das trotz Pandemie und Katastrophen und anderen Ereignissen das Ehrenamt funktioniert und die Einsatzkräfte motiviert bleiben um Menschen zu helfen. Dies ist nur möglich mit einer wahnsinns Energie jedes Einzelelnen und einer Gemeinschaft über die eigene Staffel hinaus. Danke an alle Staffeln die wir unterstützen durften oder die uns geholfen haben Einsatzlagen zu bewältigen. Ohne diesen Zusammenhalt auch mit anderen Organisationen würde es nicht funktionieren. Auch die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren, der Landes- und Bundespolizei und anderen Behörden war einfach großartig. Wir wünschen Allen viel Gesundheit und die Kraft in 2022 genauso profesionell und mit viel Motivation kommende Einsatzlagen zu bewältigen.

Tolles Prüfungswochenende

Ein tolles und erfolgreiches Prüfungswochenende liegt hinter uns. Unser MT Team Harald und Trudi wuppten die BH Prüfung. Torgen mit Elli, Tina mit Scotty und Claudia mit Mounty konnten ihre Flächenprüfung bestehen. Und Julia mit Romeo ihre Trümmerprüfung. Herzlichen Glückwunsch. Wir freuen uns auch über die bestandene Spur von Alex und das bestandene Negativ von Tanja. Mit Rainer und Adriane wurde die Flächensuche zu einem 100 prozentigen Erfolg. Und Marion mit ihrem Troll meisterten die Trümmerprüfung. Ein super Gesamtergebnis. Danke allen Helfern den Prüfungsleitern und ganz besonders der Richterin Judith Preuss für ihre Leistung.

EINSATZ FÜR EINES UNSERER MANTRAILER

Heute Nacht wurde eines unserer Mantrailer Teams im einer Vermisstensache nach Mühlheim an der Ruhr gerufen. Der Hund kommte eine Spur aufnehmen. Die daraus resultierenden Erkenntnisse werden nun weiter verwertet. Die Gesamtlage bestand aus einigen sehr schwierigen Faktoren. Danke für die gute Zusammenarbeit mit der Polizei des PP Essen.

Lehrgang R.U.N.D

Ein super Wochenende liegt hinter uns. Mit dem Kameraden vom DLRG absolvierten wir, unter Ausbildern des DLRG, einen Lehrgang der realistischen Unfall- und Notfalldarstellung. Super geeignet für die praktischen Übungen erwies sich unser Gelände insbesondere das Trümmergelände. Danke für die gute Zusammenarbeit mit dem DLRG.

Vermisstensuche

Gestern wurden wir zu einer Vermisstensuche im Raum des Kreises Soest alarmiert. Angefordert wurde eines unserer Mantrailer Teams. Während der Suchmaßnahmen konnte die Frau aufgegriffen werden. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.

Ein besonderer Tag für unsere Staffel

Heute kamen unsere Staffelmitglieder Tina und Claudia einer Einladung des Landtages NRW, vertreten durch den Landtagspräsidenten, nach und wurden für ihren Einsatz im Ahrtal gewürdigt. Nicht zu vergessen die beiden Begleiter Kathinka und Mountie die alles gegeben haben. Die Staffel Südwestfalen möchte sich bei den Beiden recht herzlich bedanken aber auch alle anderen BRH Staffeln und der ISAR Germany die teilweise außergewöhnliches geleistet haben. Unser ISAR Mitglied Torgen war auch im Ahrtal im Einsatz und verlegte im Anschluss mit der ISAR nach Haiti. Danke auch hier für die besondere Leistung im Ehrenamt. Im Zeitraum der letzten drei Jahre ereilten uns insgesamt 445 Einsätze. Viele dieser Einsätze konnten wir auch mit Hilfe beanachbarter BRH Staffeln stemmen oder diese in ihrem Einsatz unterstützen. Auch hier bedarf es ein ganz besonderes Dankeschön. Hier erlebe ich den Spruch „Gemeinsam handeln, gemeinsam stark'“ in einer ganz besonderen und einzigartigen Art und Weise.